Alltagsgeschwafel, Gedanken

Das mit den Vorsätzen

27. Januar 2015

Hallo meine Lieben

“Das neue Jahr wird besser, ich werde mir gute Vorsätze nehmen und alles ändern, was im letzten Jahr schief gelaufen ist” – wie oft hört ihr diesen Satz von eurem Gegenüber? Ich viel zu oft und meist sage ich nichts dazu sondern nicke freundlich und versuche das Thema zu wechseln. Denn was ich wirklich denke, möchten wahrscheinlich die meisten nichtmal hören. Für mich ist diese Einstellung absoluter Schwachsinn. Wozu benötigen wir ein neues Jahr um alles besser zu machen, um Dinge die falsch liefen, wieder gerade zu biegen? Fasst euch ans Herz – ist wirklich von heute auf morgen alles besser, weil auf eurem Kalender nicht 31.12.2014 sondern 01.01.2015 steht? Das glaube ich nicht und das ist es auch nicht. Aber das ist okay! Es muss nicht immer alles perfekt sein und es soll auch vieles schief gehen. Schlechte Erfahrungen gehören zum Leben dazu und sie gehören in jedem verdammten Jahr dazu. Ich möchte am Ende des Jahres sagen können, dass ich etwas dazu lernen konnte. Dass ich weiß wie man mit dieser und jener Situation besser umgehen kann und vorallem möchte ich sagen können “mein Leben ist nicht perfekt und das soll es um Gottes Willen auch nicht sein”. Es soll spannend sein, mir viele Erfahrungen bringen, ob nun Gute oder Schlechte. Hört bitte endlich auf damit nach etwas Besseren zu streben, hört auf euch nach anderen Menschen umzusehen, neidisch zu sein, weil vielleicht gerade einiges in deren Leben so verläuft, wie du es auch gern haben würdest. Es hat alles Gründe, dass es in deinem Leben gerade so und nicht anders ist. Fangt an es zu genießen und glaubt mir es gibt immer Höhen und Tiefen aber genau diese bringen euch am Ende da hin wo ihr hingehört!

There is nothing more amazing than being yourself.

Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche und behaltet meine Worte im Kopf 🙂

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply