Alltagsgeschwafel, Gedanken

Die kleinen Dinge

12. Februar 2016

Habt ihr euch schon einmal gefragt, was eigentlich Glück ist? Oder einfach, was euch glücklich macht? Jetzt werden viele vielleicht an ihren Freund, ihre Familie, einen guten Job oder tolle Freunde denken und ja, dem stimme ich vollkommen zu. Doch das sind unsere ständigen Glücklichmacher, etwas das immer da ist und wir somit nicht ständig daran denken. Es ist bestehendes Glück. Doch ich rede von diesen kleinen Momenten, den Momenten die so selten geworden sind, dass man sich irre drüber freut, glücklich ist und sich doch eigentlich schon fast wundert wieso einen gerade das, was so simple scheint, die Glückmomente bringt.

Ich möchte euch jetzt von einigen Situationen berichten, die mir einfach von eine Sekunde auf die andere ein riesiges Lächeln in mein Gesicht gezaubert haben!

Ich sitze in der S-Bahn. Endlich Feierabend, Instagram und Facebook checken und nebenbei fast vergessenen WhatsApp Nachrichten antworten. Und plötzlich muss ich niesen. Weiter vertieft in mein Smartphone hätte ich es beinah überhört, doch das Mädchen, welches mir gegenüber saß, sagte lächelnd „Gesundheit“. Ich schaute sie an und erwiderte ebenfalls grinsend „Dankeschön!“. Denkt jetzt was ihr wollt aber ich habe mich so sehr darüber gefreut und noch 5 Minuten wie ein doofes Honigkuchenpferd gegrinst, weil ich das einfach total nett fand. Seid ehrlich, spricht ihr einer fremden Person Gesundheit aus, wenn sie neben euch niest? Nein und ich tue es genauso wenig. Vielleicht sollte ich es das nächste Mal tun und dieser Person ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern.

Ich bin auf der Arbeit und unterbreche diese gerade, weil ich Durst auf einen Tee habe. Ab in die Küche und den Wasserkocher angestellt. Noch schnell das Glas mit dem Teebeutel fertig gemacht. Die Zeit habe ich mir damit vertrieben, kurz auf die Toilette zu gehen. Als ich wieder kam, wurde mir bereits schon das fertig gekochte Wasser in mein Glas gekippt. Ich schnappte mir überglücklich meine Tasse und ging in das Büro von dem ich glaubte, wer es war. Ich fragte sie, ob sie mir das Wasser rein gefüllt hat und meine Kollegin antwortete mit einem strahlenden Ja, sichtlich erfreut darüber, dass ich es bemerkt habe und bedankte mich bei ihr. Ist das nicht nett? Nicht immer nur an sich sondern auch an seine Mitmenschen zu denken, hat mich einfach glücklich gemacht.

Wie steht ihr zu solchen (Glücks-)momenten?
Ich finde von solchen Situationen brauch die Menschheit mehr und wir sollten anfangen diese kleinen Gesten zu verteilen ohne Angst vor der Reaktion des Gegenübers zu haben. Mehr als freuen kann man sich nicht und wenn nicht, hast du einen Griesgram erwischt aber die hat man schließlich überall.

Liefestyle

Valentine – Geschenkideen

9. Februar 2016

Hey meine Lieben,

der Countdown läuft – in 5 Tagen ist Valentinstag und das heißt, ihr könnt noch die letzten Besorgungen machen und habt nicht mehr allzu viel Zeit euch Gedanken zu machen, wie ihr eurem Partner eine kleine Freude machen wollt.
In meinen Augen muss und soll der 14. Februar nicht dramatisiert werden oder als der wichtigste Tag in der Beziehung angesehen werden.
Macht eurer Liebe doch immer eine Freude, wann ihr es wollte und nicht dann, wann es der Kalender vorgibt.
Trotz alle dem ist die eine oder andere Aufmerksamkeit sicher nicht verkehrt.
Ich habe hier ein paar Last-Minute Geschenkideen rausgesucht, die sicherlich noch pünktlich ankommen werden, wenn ihr bald bestellt!

Für die Liebste

 

banner_valentines_gift_woman_missdilara

Damen Herz Münzgeldbörse
Dieses kleine, niedliche Portemonnaie von Fossil ist mein heimlicher Favorit.
Ich hab Ihn euch schon letztes Jahr zu meinem Valentinstagspost vorgestellt und liebe es immer noch.
Ich finde es ist eine hübsche Geste und kann nur von jeder Frau geliebt werden. Wer andere Farben bevorzugt hat Glück, Pink ist nicht die einzige Auswahl.

Ein Strauß Rosen
Was gibt es denn Schöneres? Wenn Männer wüssten, was ein gut duftender Strauß Rosen auf dem Esstisch bewirken kann. Blumen ziehen immer, kosten nicht die Welt und erfreuen uns jedes Mal aufs Neue. Vielleicht könnt ihr in den Rosen auch noch ein kleines Kärtchen mit lieben Worten verstecken.

Bilderrahmen mit Erinnerungsfoto
Ich persönlich finde, ein Bild ist immer eine schöne Geschenkidee. Um das Ganze nicht zu langweilig zu gestalten und irgendein Selfie zu verwenden, kannst du dir ein schönes Foto raussuchen, was euch beide an ein gemeinsames Erlebnis, wie z.B. den ersten gemeinsamen Urlaub erinnert.

Halskette
Von Schmuck können Frauen bekanntlich nicht genug haben. Ich gehöre zwar nicht dazu aber über eine hübsche Kette freut man sich trotzdem.
Vor allem weil es ein Geschenk sein sollte, das man nicht jeden Tag bekommt.

Taschenanhänger
Taschenanhänger sind wahrscheinlich Geschmackssache und der Herzbube muss selbst wissen, ob seine Freundin damit etwas anfangen kann oder nicht. Man kann diesen hier natürlich auch einfach als Schlüssanhänger nutzen, um ihn besser in seiner unaufgeräumten Handtasche zu finden.

Für den Liebsten

banner_valentines_gift_man_missdilara

Portemonnaie
Es gibt Männer die legen viel Wert auf Ordnung was ihr Geld betrifft und dann gibt es die, die es in einem Bündel zusammen rollen und in ihre Hosentasche stopfen.
Für beide Fälle ein ideales Geschenk.

Parfüm
Der Durft von deinem Freund ist bald leer oder du weißt, dass er sich ein neues Parfüm wünscht? Jetzt ist die perfekte Gelegenheit dazu, ihm eine kleine Freude zu machen.

Handyhülle
Eine schicke Handyhülle aus Leder macht immer etwas her und pimpt jedes noch so öde Handydesign auf. Außerdem schützt es die teuren Teile natürlich vor bösen Kratzern.

Tuch
Egal ob zu dem klassischen Business-Look oder für einen gemütlichen Spaziergang zu 2. Mit einem Tuch kann man nichts falsch machen.

Gürtel
Wo wir Frauen Gürtel meist als Accessiores tragen, ist er bei Männern kaum noch wegzudenken und zu einem alltäglichen Kleidungsstück aufgestiegen.
Also warum nicht seine Gürtelsammlung vergrößern und schauen, ob er vielleicht bestimmte Farben noch nicht besitzt, die aber gut in seinen Kleiderschrank passen könnten.

Das waren meine Geschenkideen zum Valentinstag.
Habt ihr schon was besorgt oder spielt der Tag für euch eine eher weniger große Rolle?
Und so ganz nebenbei: Ich hab endlich ein neues Blogdesign! Wie findet ihr es? 🙂

Liefestyle

Interior – schlichte Einrichtung und Dekoration

20. Januar 2016

Da bin ich endlich wieder. Eine ganze Weile ist es her, dass ich einen Post veröffentlicht habe und es tut mir leid. Im Moment ist alles ziemlich stressig aber heute möchte ich euch mal wieder mit einem Beitrag Freude bereiten!

Ich weiß nicht wieso, aber seit kurzer Zeit bin ich total im Einrichtungsfieber und das ohne eine eigene Wohnung. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich nach meiner Ausbildung gern ausziehen würde und das ist „schon“ nächstes Jahr. Da kann man sich also schon den einen oder andere Gedanken drüber machen, wie man sein Heim gern einrichten würde, oder?
Manchmal frage ich mich selbst, was eigentlich mein Stil in Sachen Dekoration der Einrichtung ist. Ich habe als Kind sehr oft Urlaube an der Ost- oder Nordsee verbracht und gerade Sylt hat es mir ziemlich angetan. Die Reetdach Häuser waren Liebe auf den ersten Blick und wenn man dann auch noch eine Wohnung gefunden hatte, wo die Vermieter viel Ahnung von Stil hatten, dann kam ich aus dem Staunen glatt nicht mehr raus. Die kuschelige Einrichtung mit weißen oder auch hellbraunen Möbeln, mit blauer und frischer Dekoration und Akzente aus Muscheln und Steinen hatte es mir immer angetan. Aber auch der ganz schlichte und einfache Stil, der zwar schnell kalt wirken kann, gefällt mir dennoch sehr. Mittlerweile denke ich, dass ich eine Mischung aus beidem bin und danach habe ich nun auch meine Auswahl für diesen Post gewählt.
Puh, ich glaube wenn es erstmal soweit ist könnte ich mich gar nicht entscheiden, wie ich welchen Raum dekorieren soll.. die lieben Menschen unter uns mit einer eigenen Wohnung kennen dieses Problem sicherlich gut!
banner_einrichtung_feenstaub_11. Kissen – H&M 2. Tisch – Depot 3. Lampe – Depot 4. Stuhl – Depot 5. Bild – Juniqe

banner_dekoration_feenstaub_2

1. Schneidebrett – H&M 2. Möbelknopf – Nanu Nana 3. Windlicht – Nanu Nana 4. Geschirrtücher – Depot 5. Teebeutel- oder Kekshalter – Depot

Wie gefällt euch meine Auswahl?