Uncategorized

Istanbul Trip // Part 1

21. Mai 2015

Istanbul1
Hallo meine Lieben,

da bin ich wieder! Back in Germany wuhu. Wie der Titel wahrscheinlich schon verrät, könnt ihr euch denken wo ich mich befunden habe. Ich war die letzte Woche in der wunderschönen Stadt Istanbul.
5 Tage Sightseeing pur, Füße Wund laufen und gleichzeitig genießen. Aber ganz von Anfang 🙂

Dienstag den 12.05
Endlich ging es los. Schon fast ein halbes Jahr fieberte ich diesen Tag hin und dann kam er. Es sollten  nur 5 Tage werden und doch hab ich gefühlt meinen ganzen Kleiderschrank eingepackt.. Ihr kennt es ja, Frauen eben. Und abgesehen davon weiß man ja auch nicht, wie das Wetter wird. Schließlich ist es Mai und selbst in der Türkei herrscht um diese Jahreszeit noch kein Hochsommer! Also alles rein in den Koffer. Naja das Fazit war dann letzten Endes: 30 Grad und purer Sonnenschein. Aber was will man mehr.
Unser Flug ging abends um 18 Uhr, was ich etwas schade fand, denn so hatte man ja nichts mehr vom Tag.
Leute, das Essen war der Knaller. Ich habe noch nie so leckeres Flugzeug Essen genießen dürfen. Traumhaft.
Die Ankunft in Istanbul hat mich direkt umgehauen. Und nein ich rede hier nicht von der Stadt sondern von dem Flughafen. Ich glaube ohne meine Mama, wäre ich absolut aufgeschmissen gewesen. “Riesig” ist glaub ich gar kein Ausdruck mehr. Nachdem wir 20 Minuten in der Schlange der Passkontrolle standen und an den unfreundlichen Mitarbeitern vorbei waren (Ja sehr unverschämt und unfreundlich!), haben uns meine Tante und meine Oma am Ausgang abgeholt, ganz spontan als Überraschung.
Da wir erst um 22:30 Uhr türkische Ortszeit gelandet sind, haben wir natürlich außer einen Tee zu trinken, nichts mehr gemacht und sind direkt ins Bett gefallen.

Beitragsbild1
Mittwoch den 13.05
Raaaus unbedingt raus, ich will Istanbul sehen!! Während ich wie ein verrücktes Huhn durch die Wohnung rannte, mich fertig machte und schon nervös am Türrahmen lehnte, saß meine Mama ganz gemütlich mit Tante und Omi im Wohnzimmer. Klar, für alle 3 ist es nichts Besonderes mehr aber ich war zum ersten Mal in dieser gigantischen Stadt und konnte es kaum abwarten. Wer sich übrigens fragt wo wir gewohnt haben: meine Oma hat in dem Stadtteil Zeytinburnu eine Eigentumswohnung 🙂
Den Vormittag schlenderten wir durch die kleinen Gassen in unserem Ort und der Kulturschock kam schneller als gedacht. Viel Dreck, kleine Kätzchen die miauend an den Türen standen, um Wasser zu bekommen und streunende Hunde, die einfach nur in einer Ecke lagen und schliefen.
Der Verkehr ohne Verkehrsregeln, zumindest hab ich davon nicht viel gespürt. „Lauf oder stirb“ kann man wohl das Motto der Fußgänger nennen 😀
Diesen Tag verbrachten wir eigentlich nur mit Shoppen in der Hauptstraße und nochmal Shoppen in einem Outlet Store namens Olivium. Nachdem wir so kaputt waren, gönnten wir uns eine Pause auf der Dachterrasse eines Cafés, des Outlet Stores. Wir saßen ganz oben bei einem leckeren Kaffee und blickten über halb Istanbul. Wunderschön war das.

Am Donnerstag geht es mit dem 2. Teil meiner Istanbul Reise weiter. Ihr könnt gespannt sein!

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply carrieslifestyle 27. Mai 2015 at 11:37

    Tolle Bilder. ich liebe Istanbul!

    Check out my new post
    http://carrieslifestyle.wordpress.com
    Posts online about Triest, USA, Egypt, New Zealand…

  • Reply sammie 22. Mai 2015 at 10:54

    Noch vor zwei Tagen hat mir jemand erzählt wie rieseg der Flughafen in Istanbul ist und dass die Läden dort überall ihre riesen Fahnen aufgehängt haben so dass man die eigentlichen Wegweiser Schilder fast nicht sieht 🙂
    Dein Trip hört sich echt toll an.

  • Reply Jessy 21. Mai 2015 at 15:38

    Oh wie schön das aussieht, da muss ich gleich an meinen letzten Urlaub in der Türkei zurück denken. Ich bin schon ganz gespannt auf Teil 2.

    P.S. Das Basilikum schmeckt man heraus, wenn du es nicht magst, kannst du alternativ Minze verwenden, oder du mixt einfach ganz spontan zusammen was du zu Hause hast.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

  • Reply leonie klara 21. Mai 2015 at 15:31

    Danke für den tollen Reiseeinblick – jetzt stecke ich wieder voll im Reisefieber und plane am liebsten schon den nächsten Trip! 🙂

    Liebe Grüße,
    Leonie

    http://www.allispretty.net

  • Leave a Reply